Skip to main content

✓✓✓ Jetzt den perfekten Toaster online finden & kaufen

Der Toaster: Ein vielseitiges Küchengerät

Keine Küche kommt ohne Toaster aus, in (fast) jedem Haushalt ist ein solches Gerät heute zu finden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Studentenwohnung in einem Wohnheim, einen Single-Haushalt oder die Küche einer mehrköpfigen Familie handelt: Das Rösten von Toast ist nur eine von vielen Funktionen eines Toasters. Daneben gibt es mittlerweile eine so große Vielfalt an Toaster Geräten, die sich vor allem in den verwendeten Materialien unterscheiden, dass kaum ein Käufer noch den Überblick behalten kann. Wir zeigen, welche Funktionen moderne Toaster aufweisen und welche Toaster Arten es gibt.

Die Funktionen eines modernen Toasters

Moderne Toaster Funktionen

Moderne Toaster Funktionen

Das Rösten von Toastbrot ist eine von vielen Aufgaben eines Toasters. Verschiedene Arten (normaler und Vollkorn Toast) und Größen (normal großer und American Toast) von Toastbrot haben dazu geführt, dass die Röstkammern moderner Geräte relativ groß sind und die einzelnen Modelle unterscheiden sich oftmals auch in der Anzahl der Röstkammern. Zwischen 2 und 6 gleichzeitig röstbaren Scheiben Toastbrot finden interessierte Käufer eine Vielzahl an Modellen der verschiedenen bekannten Hersteller. Trotz aller Zusatzfunktionen und Besonderheiten ist das klassische Rösten von Toastbrot noch immer die Funktion Nummer 1 eines Toasters.

Exklusivere Geräte bieten darüber hinaus oftmals noch viele weitere nützliche Funktionen, die zwar im Alltag nicht oft gebraucht werden – im Notfall ist es jedoch schön, wenn man diese Funktionen nutzen kann. Hierzu zählt vor allem eine Auftau-Funktion für tiefgefrorene Waren. Neben Croissants und Brot können so auch Süßspeisen, Donuts oder andere tiefgefrorene Backwaren aufgetaut und erhitzt werden. Hierfür besitzen diese Toaster einen speziellen ausfahrbaren oder ausklappbaren Aufsatz, sodass die Tiefkühlwaren nicht direkt auf den Röstkammern aufliegen. Insbesondere für kleinere Küchen ohne Mikrowellen ist diese Funktion sehr nützlich.

Eine gute Alternative: Multifunktions-Toaster

Toaster mit Zusatzfunktionen

Toaster mit Zusatzfunktionen

In den letzten Jahren haben sich immer mehr Hersteller dazu entschlossen, Geräte mit erweitertem Funktionsumfang auf den Markt zu bringen. Insbesondere der Hersteller Tefal bietet hier eine Vielzahl an solchen Multifunktionsgeräten, bei denen die klassische Funktion des Toastens nur noch einen Teil des Zwecks umfasst. Viele dieser Geräte besitzen einen integrierten Eierkocher, eine kleine Pfanne für Spiegel- oder Rührei, sowie einige weitere Funktionen für Snacks oder Frühstücksgerichte. Ob ein solches Gerät in der Praxis tatsächlich gebraucht wird, muss jeder Nutzer für sich selbst entscheiden. Wer jedoch des öfteren bestimmte Snacks fürs Frühstück zubereiten möchte, macht hiermit sicherlich nichts falsch.

Oftmals werden auch spezielle Küchengeräte in die Kategorie Toaster mit aufgenommen. Hierzu zählen zum Beispiel Waffeleisen oder Donutmaker. In der Praxis haben diese Modelle zwar nichts mit einem herkömmlichen Toaster gemeinsam, oftmals werden die Funktionen dieser Geräte aber miteinander kombiniert. Im Toaster Bereich sind vor allem Mini-Pfannen und Eierkocher sehr beliebt, da diese klassischerweise Frühstücksgerichte zubereiten können. Dies ist ein Haupteinsatzgebiet von Toastern – es macht also durchaus Sinn, Funktionen in dieser Kategorie in nur einem einzigen Gerät zu kombinieren. Das spart nicht nur Anschaffungskosten, sondern auch Platz in der Küche und Stromkosten.

Die verschiedenen Toaster Materialien

Toaster aus Glas

Toaster aus Glas

Heute gibt es eine Vielzahl an Toastern, die aus Edelstahl sind. Dieses Material zeichnet sich vor allem durch sein edles Design aus, seine Energieeffizienz, sowie das hervorragende Preis/Leistungs-Verhältnis. Der wohl größte Vorteil dieser Toaster Art ist jedoch zweifelsfrei die Kombinationsmöglichkeit mit so ziemlich jeder Art von Küchengeräten, unabhängig vom Hersteller. Die meisten Küchengeräte sind aus Edelstahl und daher in schlichtem Silber gehalten – so passen Edelstahl Toaster perfekt zu jeder Art von Küchengeräten. Die meisten Mittelklasse Toaster sind tatsächlich aus Edelstahl. Diese machen einen sehr hochwertigen Eindruck und finden sich in jeder Preisklasse.

Toaster aus Kunststoff sind vor allem im Segment der günstigeren Einsteiger-Modelle sehr verbreitet. Die Preise dieser Modelle sind in der Regel so gering, sodass vor allem Gelegenheitsnutzer oder kleinere Haushalte zu diesen Modellen greifen. Die Leistung dieser Toaster ist nicht zwangsläufig schlechter als die von anderen Toastern, in der Praxis können Plastik Toaster aber nicht mit Edelstahl Modellen mithalten. Auch Glas Toaster sind sehr beliebt, es gibt jedoch nur wenige immer verfügbare Modelle, unter anderem von Russell Hobbs. Die Reinigung dieser Produkte gestaltet sich aber so schwierig, dass diese nicht ansatzweise an die Verbreitung von Kunststoff und Edelstahl Toastern herankommen.

Die Geschichte des Toasts & des Toasters

Das Rösten von Brot hat in Europa und auf der ganzen Welt eine sehr lange Tradition. Bereits die alten Römer und Ägypter machten Brot länger haltbar, indem diesem das Wasser entzogen wurde. Dies wurde durch das Rösten über offenem Feuer erreicht. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden in den USA verschiedene Patente für Vorläufer heutiger Toaster eingereicht – das erste serienreife Modell, das mit heutigen Produkten vergleichbar wäre, wurde jedoch erst viel später vorgestellt. Heute gibt es eine so große Vielzahl an Herstellern von Toastern und Küchengeräten im Allgemeinen, dass es kaum noch eine Rolle spielt, ob ein Hersteller eine besonders lange Geschichte im Bereich der Herstellung von Küchengeräten besitzt.